St. Mauritius Therapieklinik betreibt 2018 neben Reha- auch Krankenhausbereich

03.01.18



Zum 1.1.2018 hat die St. Mauritius Therapieklinik einen Krankenhausbereich mit zunächst 30 Betten zur Früh­rehabilitation von Patienten mit neurologischen Erkrankungen einschließlich Beatmungs­ent­wöhnung eröffnet. Seit diesem Datum können Patienten mit neuro­logischen Erkran­kungen, die noch intensivmedizinisch behandelt werden, direkt in die Klinik für Neuro­logische Intensivmedizin der St. Mauritius Therapieklinik verlegt werden. Anders als sonst in der Rehabilitation brauchen sie keine vorherige Bewilligung durch die Kranken­kassen.

In dem so entstehenden NeuroZentrum realisiert die St. Mauritius Klinik eine sektoren­über­greifende Neurorehabilitation von der Intensivstation über die Frührehabilitation bis zur klas­sischen Rehabilitation. Patienten profitieren durch Integration von moderner Intensiv­medizin und Jahrzehnten Erfahrung in Neurorehabilitation.



<- Zurück zu: St. Mauritius Therapieklinik

Zurück

St. Mauritius Aktuell

St. Mauritius Therapieklinik betreibt 2018 neben Reha- auch Krankenhausbereich

Zum 1.1.2018 hat die St. Mauritius Therapieklinik einen Krankenhausbereich mit zunächst 30 Betten zu...

[mehr]

26.01.18, 19.00 Uhr, Vernissage zur Kunstausstellung "8 Künstlerinnen – 8 Blickwinkel"

59. Ausstellung der Reihe Kunst in der St. Mauritius Therapieklinik

[mehr]

Grüße an Angehörige verschicken - Service der St. Mauritius Therapieklinik

Einfach und schnell über unsere Webseite Grüße versenden. Diesen Service bieten wir Ihnen an.

[mehr]