Altersspezifische Probleme und Erkrankungen

Gezielte Behandlung und Hilfe

Wir wissen, dass unsere Gesellschaft stetig älter wird. Erfreulicherweise geht der Trend eher zum gesunden betagten Menschen.

Viele ältere Menschen erleben und bemerken allerdings durch die verlängerte Lebensspanne früher oder später leider doch zunehmend Beeinträchtigungen von Mobilität und Selbstständigkeit durch die dann eintretenden altersbedingten Abbauprozesse oder akute Erkrankungen. Von verbesserten Therapiemöglichkeiten und insbesondere Narkose- und Operationsverfahren profitieren andererseits auch zunehmend die Hochbetagten, die anschließend wieder mobilisiert, auf das Leben daheim vorbereitet werden müssen und deren Lebensraum und -situation eventuell erst angepasst werden muss.

Die Geriatrie beschäftigt sich speziell mit den altersspezifischen Erkrankungen und Problemen dieser Mitbürger und bietet auf die Altersgruppe betagter Menschen abgestimmte Therapiekonzepte an. Der „typische“ geriatrische Patient ist in der Regel über 70 Jahre alt und weist eine so genannte „Multimorbidität“ auf, das heißt, er leidet gleichzeitig unter vielfältigen, miteinander verbundenen Gesundheitsstörungen, die verschiedene Organe gleichzeitig betreffen.

Zurück

St. Mauritius Aktuell

09.06.17, 19.00 Uhr, Vernissage zur Ausstellungseröffnung "Von innen heraus" (9. Juni bis 1. September 2017)

57. Ausstellung - Kunst in der St. Mauritius Therapieklinik

[mehr]

Grüße an Angehörige verschicken - Service der St. Mauritius Therapieklinik

Einfach und schnell über unsere Webseite Grüße versenden. Diesen Service bieten wir Ihnen an.

[mehr]

Pflegeschulungen für Angehörige - Unsere Termine für 2017

Pflegende Angehörige - Schulungen helfen und vermitteln Sicherheit.

[mehr]