Krankenhaus für neurologische Intensivmedizin

Liebe Frau Kollegin,
lieber Herr Kollege,

seit Anfang 2018 betreiben wir in der St. Mauritius Therapieklinik 30 Krankenhausbetten zur Frührehabilitation von Patienten mit neurologischen Erkrankungen, einschließlich verzögerter Beatmungsentwöhnung.

Seit diesem Zeitpunkt können entsprechende Patienten zu uns verlegen werden. Sie brauchen keine vorherige Bewilligung durch die Krankenkassen bei noch intensivmedizinisch behandelten Patienten (Sonderregelung allerdings für Privatversicherte).

Bitte kontaktieren Sie hierzu gerne den Leiter unserer Intensivstation 
Dr. Alexander Schönfeld unter: (02159) 679-50 30 (alexander.schoenfeld@stmtk.de) oder die Leiterin unseres Patientenmanagements Frau Silke Junold unter (02159) 679-5129 (silke.junold@stmtk.de) oder ihre Vertreterin Frau Gudrun Brinkmann unter (02159) 679-5170 (casemanagement@stmtk.de).

Ihr

Prof. Dr. med. Stephan Knecht

Ärztlicher Direktor der St. Mauritius Therapieklinik

Anmeldung zur neurologischen und neurochirurgischen Früh-Rehabilitation oder zur neurologischen Beatmungsentwöhnung (Download-Formular):

Antrag auf Bewilligung einer neurologischen Rehabilitation (Download-Formular):