Unser umfassendes Leistungsspektrum

Um das Rehabilitationsziel zu erreichen, bieten wir ein Leistungsspektrum an, bestehend aus Information, Beratung, Coaching und Training.

Um die individuellen Ressourcen unserer Patienten zu aktivieren und zu erweitern, informieren Sportlehrer über Themen zur Gesundheitsbildung mit folgenden Inhalten: Möglichkeiten der ambulanten Nachsorge auf den Gebieten Bewegung, Sport, Prävention, Stressbewältigung und Sekundärprophylaxe und Aufzeigen von gesundheitsfördernder körperlicher Aktivität. 

Unser Leistungsspektrum im Überblick

Unser Leistungsspektrum entwickelt sich mit dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Forschungsergebnisse weiter.

  • Motorisch-funktionelle Einzel- und Gruppentherapien
  • Forced-Use-Therapie
  • Selbsthilfetraining in den Bereichen des täglichen Lebens
  • Sensibilitäts- und Feinmotoriktraining
  • Graphomotorik-Training, Schreibtraining
  • Computerunterstütztes Arm-/Hand-Training mit dem Biometrics-System
  • Funktionelle Elektrostimulation
  • Laufbandtherapie, z. B. im Zusammenhang mit einem Gang-Intensiv-Gruppentraining
  • Rekonditionierendes Training (Kraft-, Gleichgewichts- und Koordinationstraining)
  • Alltagsrelevantes Funktionstraining, z. B. Rollstuhltraining, Training des inner- und außerhäuslichen Gehens mit dem Rollator
  • Alltagssicherheitstraining, z. B. im Rahmen der Sturzprävention
  • Aquatherapie, einschließlich Schwimmtraining
  • Hilfsmittelberatung und Anleitung
  • Gruppenangebote mit ganzheitlichem Therapieansatz, wie z. B. Sitz-Tanz-Gruppe, Rhythmus und Bewegung
  • Psychomotorikgruppe
  • Redressierendes Gipsen
  • Apparativ unterstützte Therapieverfahren: motorisierte Bewegungsschienen für Arm und Bein, Ergometertraining, Bewegungstrainer
  • Roboterunterstütztes Training für Arm-/Handfunktion (in Kooperation mit MIT, Boston, USA)