EnglishEN
العربيةAR
РусскийRU
Zum Hauptinhalt springen

Besucherregelung | VISITING POLICY

Besucherfragebogen

Neurorehabilitations-Zentrum Meerbusch

Unser Zentrum integriert Krankenhaus und Rehabilitationsklinik wie auch unter­schiedliche medizi­nische Disziplinen. So bringen wir die Experten zu den Betroffenen. Und wir können Patienten an einem Ort und aus einer Hand von der Beatmungsstation bis zur Be­we­gungs­halle therapieren.

Unser Team besteht aus Neurologen, Internisten, Kardiologen, Neuro­pädiatern, Geriatern, Psychiatern, Neuro­chirur­gen und ln­tensiv­medizinern gemeinsam mit ambi­tio­nierten Reha­bilitations­thera­peuten und spezialisierten Pflege­kräften. Deswegen kann Neuro­reha­bilitation früh beginnen. Im­mobilitätsschäden können vermieden und frühe Er­holungschancen genutzt werden. Gleich­­zeitig bleiben kritische medizinische Probleme im Blick.

  • Wir haben 340 Betten neben Ambulanzen
  • Wir arbeiten evidenzbasiert, an die Erholung angepasst und inten­sitäts­maxi­miert
  • Wir nutzen umfangreiche Rehabilitationstechnologie
  • Wir sind gemeinnützig
  • Wir bilden umfassend aus
  • Wir entwickeln die Rehabilitations­medizin durch For­schung aktiv weiter
  • Allgemeines zur St. Mauritius Therapieklinik
  • Aktuelles zu unserem Haus

Das Zentrum ist in folgende Verantwortungsbereiche aufgeteilt:

 

Kurze Wege zur Gesundheit im Verbund

Im Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf machen wir uns mit gebündelter Kapazität und interdisziplinärer Zusammenarbeit für Ihre Gesundheit stark. In Kooperation mit drei Akutkrankenhäusern, einem altersmedizinischen Zentrum und dem Westdeutschen Diabetes- und GesundheitsZentrum (WDGZ) gehören wir mit zu den leistungsstärksten Anbietern von Gesundheitsleistungen im Großraum Düsseldorf. Wir beschäftigen derzeit ca. 3.150 Mitarbeiter.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 
Wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können.

WIR SIND FÜR SIE UND IHRE ANGEHÖRIGEN DA – AUCH NACH DEM AUFENTHALT IN UNSEREN HÄUSERN.

Teilen Sie uns gerne mit, wenn es Ihnen bei uns gefallen hat - oder sagen Sie uns, was nicht in Ordnung war, damit wir davon erfahren.

Wir freuen uns über Lob, Kritik, Wünsche und auch Anregungen, weil wir uns dadurch immer weiter verbessern können.